Haben die Produkte von HKK Bionics eine Hilfsmittelnummer?

Eine Kostenerstattung ist bei guter Vorbereitung und gegebener medizinischer Indikation kein Problem, auch ohne Hilfsmittelnummer. Den Prozess übernimmt Ihr Sanitätshaus für Sie. Auf Sie werden außerhalb der Rezeptgebühr keine Kosten oder Kostenbeteiligungen zukommen.

Ist die exomotion® hand one wasserdicht?

Es besteht Spritzwasserschutz nach IP 22, was  bedeutet, dass die exomotion® hand one den Anforderungen im täglichen Gebrauch standhält und auch in Umgebungen mit erhöhter Feuchtigkeit oder bei leichtem Spritzwasser sicher verwendet werden kann. Wir empfehlen jedoch, die Orthese auf gar keinen Fall in Wasser einzutauchen oder sie unter stark fließendem Wasser zu verwenden, um […]

Welche Optionen gibt es, falls die exomotion hand one nicht in Frage kommt?

Für Patient*innen, die nicht für eine Versorgung mit der exomotion® hand one infrage kommen, könnte die Möglichkeit einer Versorgung mit einer Sonderanfertigung mit den Passteilen exomotion® passive hand oder passive finger bestehen. Diese Alternative wird oftmals gewählt, wenn es sich hauptsächlich um ein Streckdefizit handelt.

Wird die Versorgung von der Krankenkasse übernommen?

Eine steigende Anzahl großer gesetzlicher Krankenversicherungen hat die Kosten für die exomotion® hand one bereits übernommen. Hinzu kommen Kostenübernahmen durch betriebliche und private Krankenversicherungen. Für weitere und aktuelle Auskünfte sprechen Sie uns gerne an. Folgende deutsche Krankenkassen haben das wegweisende Potential von Orthesen der exomotion®-Familie bereits erkannt und ihren Patienten innovative Versorgungen genehmigt:

Wie funktioniert das Steuerungsprinzip der exomotion® hand one?

Die Ansteuerung der exomotion® hand one erfolgt über einen EMG-Sensor. Dieser misst die myoelektrischen Signale auf der Haut, das sind die elektrischen Spannungen, die entstehen, wenn Sie einen Muskel anspannen. Er wird auf der Haut über einem Muskel positioniert, den Sie noch ansteuern können. Je nach dem wieviele und welche Muskeln Sie noch anspannen können, […]